Kevin Großkreutz (II): Hotellobbypisser und Ur-Mensch

Kevin Großkreutz

Kevin Großkreutz wirft nicht nur mit Döner, nein, er pinkelt auch lattenstramm in Hotellobbys. Es folgt das Übliche: Entschuldigungen, Ermahnungen, Erwerbsminderung. Den ultimativen Kommentar zum Thema liefert allerdings, mal wieder, unser heimlicher Spiritus Rector: Franz Josef Wagner. Denn um die WM gewinnen zu können brauchen wir was? Richtig!

Wir brauchen einen Ur-Menschen. Einen Mann mit Fellen um seinen Körper, einen Ur-Mann.

Über den Autor: schneider3

Mildernde Umstände aufgrund familiärer Vorschädigung durch zwei dominante Brüder. Normalerweise erlebt das Weißbier bei ihm das Mittagsläuten nicht. Kaiserslautern-Fan. Weiß der Teufel, warum.

WM-Helden gesucht

Cover WM Helden

Kann man auf die Frage nach deutschen WM-Helden eine andere Antwort geben, als einen Spieler aus einem der drei Weltmeister-Teams zu nennen? Sascha Theisen kann es! Er hat in seinem WM-Buch „Helden – 50 deutsche WM-Legenden“ gleich 50 Stück gefunden. Würde man alle Weltmeister zusammen zählen, käme man vielleicht auf 50, aber würde das ein Buch legitimieren? Natürlich nicht! Wirklich zwingend ist die Idee hinter „Helden“ also nicht, klassischer Fall eines Coffeetable-Books?

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Und die Nominierten sind…

Der vorläufige WM-Kader 2014

WM-Kader 2014

Das vorläufige Hauen und Stechen ist eröffnet. In guter alter Tradition vergangener WM– und EM-Turniere haben wir wieder unseren Pranger aufgestellt, an den alle kommen, die unserer Meinung nach noch nicht einmal die Chgance verdient hätten, im vorläufigen Kader für die WM 2014 zu stehen. Wobei, rein vom Gefühl her, spielt es eh keine Rolle, wer mit nach Brasilien fährt – ohne Tim Wiese bleibt das Team schlicht chancenlos. Dem zum Trotz – der (vorläufige) WM-Kader für Brasilien, fein säuberlich nach Mannschaftsteilen getrennt. Feuer frei bitte in den Kommentaren!

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Schwarz-Rot-Schrott

10926274703_1557bd14e8_b

81 Sticker fehlen noch, bis das Panini Sammelalbum für die WM 2014 komplett voll geklebt ist. Nur, was macht der Fußball-Afficonado mit den restlichen Wochen bis zum Anstoß in Brasilien? Es liegt auf der Hand! Erstens: Er bewirbt sich für einen Platz in der „Fan Force One“. Zweitens: Man besorgt sich ein Germany Jacket und, drittens, man grillt bis zum 12.06.2014 und darüber hinaus auf einem Grill der offiziellen DFB-Edition. Eine Sonderausgabe der beliebten Reihe „Hen ihr au Badschläpper?“

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

All Nations in one League

United Nations

Wie viel Fußball verträgt der Fußball?“ Angestachelt von den vorhersehbaren Reaktionen auf Twitter sollte das hier eigentlich ein Rant gegen den modernen Fußball und die „Nations League“ der UEFA im besonderen werden. Einmal ins gleiche Horn blasen, wie der DFB, der in seiner vorsichtigen Ausdrucksweise wenig „amused“ von den Plänen des allmächtigen Platini ist. Aber nach einem Faktencheck kann man eigentlich nur zu einem Schluss kommen: „Nations League? Find ich gut!“

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Bei der Geburt getrennt?

Bei der Geburt getrennt?

via boyinberlin:

Were Joachim Löw, German NT manager and Hayley Cropper from Coronation Street separated at birth?

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Verliebt ins Fastelovend-Trikot

FC Köln Fastelovend TrikotEs wird ja derzeit allerhand über die Möglichkeit und Unmöglichkeit von Trikots in diesem Land diskutiert. Das Fachmagazin Express hat damit auf jeden Fall einen schönen Scoop gelandet, der die Reaktionen zeitigt, die man sich erhofft hat. Tenor: In dem Ding brauchste gar nicht nach Brasilien fahren. Wir halten dagegen: So viel „scheißer“ als die letzten Design-Wüsten des Nationaltrikots ist dieses Ding, so es denn das „Ding“ ist, auch wieder nicht. Davon ab finden wir das Auswärtstrikot aufgrund seiner Farbgebung natürlich sehr sympathisch, aber das kann natürlich persönliche Gründe haben. Anyway, wie wir Medienschaffenden sagen, wenden wir uns ästhetisch anspruchsvolleren Dingen zu – dem „Fastelovend“-Trikot des ersten Fußballclub Köln. 

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Hoffmanns Erzählungen

Les_Contes_d'HoffmannWie bekommt man in zwei drei Sätzen die Kurve von Jacques Offenbach und E.T.A. Hoffmann zu Sport1? Nein, wir verraten euch vorerst nicht, wo die beiden gespielt haben, sondern steigen direkt ein mit „Hoffmanns Erzählungen“. Nicht die phantastische Oper (Kollege Guru steht allen Interessierten für eine Einführung in das Werk gerne zur Verfügung…), die gleichnamige Kolumne auf der Website von Sport 1 natürlich. Fantastisch ist das, was Autor Martin Hoffmann dort schreibt, in der Tat. Fantastisch humorlos, am Ziel vorbei und zugleich eindrucksvoller Beweis, wie bodenlos Sportberichterstattung heutzutage sein kann.

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

John Lydon weiß Bescheid!

Nur Johnny RottenLydon kommt in England wahrscheinlich damit durch, sich mehr geeignet für den Job als Nationaltrainer zu fühlen als Roy Hodgson und Fabio Capello zusammen, und zugleich die deutsche Nationalmannschaft gut zu finden.

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Philipp Lahm zum 100.

Philipp Lahm zum 100.Philipp Lahm, der Prototyp des stromlinienförmigen Musterprofis, steht vor seinem 100. Länderspiel. Aus diesem Grund wurde er aufs Podium der DFB-Pressekonferenz gezerrt, um sich den Fragen der Journalisten zu stellen. Unter ihnen: Michael Horeni von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. In „Der Musterschüler lüftet die Maske“ will er uns Lahm von einer anderen Seite zeigen: „locker“, „humorvoll“ und „voller Selbstironie.

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+