Mertesacker sticht! Das Nationalmannschaftsquartett

Nationalmannschaftsquartett

Es ist nicht mehr lang, es ist nicht mehr lang, es ist nicht mehr lang! Wer die Nervosität bis zum Finale der WM 2014 abbauen möchte oder ein bisschen Nachholbedarf hat, was die Namen und Statistiken der Spieler der Nationalmannschaft angeht, der sollte flugs „Das Fussball-Quartett der Nation“ drucken lassen.

Zugegeben, der Titel ist desolat, die Gestaltung des Nationalmannschaftsquartett aber ansprechend. Werte wie „Pass-“ und „Zweikampfquote“ oder „Fairnessfaktor“ natürlich bestens geeignet dazu, sich gegenseitig zu batteln. Nur beim Faktor „Vorbildfunktion“ muss man sich vorab einigen, ob hier weniger mehr ist. Kann aus mangelnder Vorbildfunktion abseits des Platzes auf dem Platz schnell „Cleverness“ werden. Mit dabei sind übrigens auch einige „Altstars“ wie „Icke“ Hässler oder der echte Kaiser, der sich mit seiner Vorbildfunktion von 3 knapp Thomas „Schwalbe“ Müller geschlagen geben muss. Insofern: Vorbildfunktion 1, sticht!

Nationamannsschaftsquartett Einzelkarten

Gestaltet wurde das Nationalmannschaftsquartett von Stefan Fichtel, Florian Uebelmann und Ulf Seissenschmidt. Ein druckfertiges PDF kann man sich per Mail unter viswits.com ordern, dort haben wir auch sämtliches Bildmaterial dieses Beitrags entliehen. 

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Kommentare sind geschlossen.