UPDATE: Zitat des Tages (XIX)

Heiko HerrlichWir berichteten ja bereits früher drüber: Die Presse geht manchmal ihre eigenen Wege für ne gute Schlagzeile.

Gerade die Bild-Zeitung ist da vorbildlich. Doch mit Heiko Herrlich haben sie zumindest jemanden, der sich nichts gefallen lässt.
Auf der gestrigen Pressekonferenz (sehr sehenswert) dann der verbalen Konter von Herrlich.

Drücken Sie ruhig auf Aufnahme, dann kann ich das meinen Kindern zeigen. Die werden stolz auf mich sein. Euch gegenüber, Ihnen gegenüber bleib ich aufrichtig. Jetzt fängt der Spaß erst richtig an.

Doch wie kam es dazu?

Während der Erfolgserie (8 Spiele ungeschlagen) lauteten die Schlagzeilen

Wie einst sein Lehrmeister in Dortmund, Ottmar Hitzfeld (61), verfügt Herrlich offenbar über die Gabe, Profis stark zu reden.

(24.01.)

Er predigt Demut und rettet Bochum

(14.02.)

Während dieser Zeit hat Herrlich wohl das ein oder andere Interview mit der Bild abgelehnt und (laut Berichten in den eineschlägigen Foren) Bild-Reporter Joachim Droll vom Trainingsplatz geschmissen.
Ergebnis:

Herrlichs Zauber-Sprüche sind verpufft

(09.04.)

und

Darum kann Bochum Herrlich nicht feuern

Heute Krisen-Sitzung +++ Trainer entmachtet

In der Pressekonferenz sagte Herrlich dann, dass es im Verein jemanden gebe, der Interna nach aussen weiterleitet. Diesen Jemand müssen man finden und ersetzen.

Ob es sinnvoll ist, sich mit der Springer-Presse anzulegen, ist sicherlich fraglich. Dass sich mal jemand dagegen auflehnt, war überfällig. In der aktuellen Situation diesen Schritt zu gehen, dazu gehört Mut, und dafür gebührt Herrlich Respekt.

„Der Westen“ springt dabei erstaunlicherweise auch auf den Springer-Zug auf und zitiert in seinem heutigen Artikel bruchstückhaft aus dem Zusammenhang gerissen. Warum, wird wohl das Geheimnis des Redakteurs bleiben.

Eins zumindest hat Herrlich damit erreicht: Er steht jetzt im Focus, und er wird am Freitag sehen, wer seines Teams sich für ihn zerreißt. Denn eins ist klar: Gibts wieder eine Nicht-Leistung wie gegen Köln oder Frankfurt, wird er zerrissen: Von der Presse.

Update:

Herrlichs Haltung gegenüber der Bild konnte wohl doch nicht über seine Defizite im Umgang mit seinen Untergebenen hinwegtäuschen. Laut einem Bericht von Der Westen hat der VFL Herrlich entlassen. Darius Wosz übernimmt an seiner Stelle das Training.

Über den Autor: Papa la Papp

Steht mit seinem Humor meistens abseits und mag den VfL Bochum und Chile. Stadionbesuche sind jedoch eher selten, da das seine Schwiegereltern nicht erlauben.

26 comments

  1. VflSchreier

    Herrlich sagt nicht, dass man diesen finden müsse. Er weiss ganz genau, wer das ist! Deutlich zu sehen am Ende des ersten Teils der Pressekonferenz. War es G. Pohl, der daraufhin sagte: „Treffer“?

  2. Papa la Papp

    @1: Und direkt neben dem Bild Artikel nen Foto vom Schnauzbärtigen mit der Unterschrift „Peter Neururer führte den VfL 2004 in den Uefa-Cup“.
    Richtig, und in die zweite Liga.

    @2: Zumindest sagt er, dass es kein Spieler ist.

  3. Esleben

    Namen bitte! Für alle Nicht VFLer, die sich keine 30 Minuten Pressekonferenz mit Heiko Herrlich antun möchten.

  4. Guru von der Kreuzeiche

    Zur Bild kann man nur das sagen, was Icke & Er aus Spandau einmal gesagt haben: „Dit sind Verbrecher.“

  5. Don

    Der Kardinalfehler wurde schon viel früher begangen, als man Kuntz rausgeekelt hat.

    Der aktuelle Stand ist letztendlich das Resultat des mit dem Katastrophen-Tandem Ernst/Altegoer danach eingeschlagenen Irrweges. Da kann der Herrlich am allerwenigsten was zu.

    Außer Maric waren so ziemlich alle Verpflichtungen nach der Kuntz-Ära Desaster größten Ausmaßes und ich denke mal, dass im Fall Maric der Herrlich bestimmend war, sonst hätte man zu Saisonbeginn nicht die Vollpfeife Johannson auf derselben Position verpflichtet.

    Altegoer raus. Ernst raus. Notfalls auch absteigen und dann mal einen richtigen Umbruch machen und auf den eigenen Nachwuchs setzen, damit der nicht mehr nach Schlake oder sonst wohin abwandert.

  6. Ich

    Da haben wir es mal wieder. Jeder regt sich über eine Sogenannte „Zeitung“ auf, aber alle kaufen sie. Diese Fars kann erst enden, wenn jedem in Deutschland klar geworden ist, das Berichterstattung und Meinungsmache zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Deshalb rufe ich hiermit auf, Ein bestimmtes Schmierblatt zu torpedieren! Meidet sie! Verhöhnt Menschen, die sie kaufen! Tut es nicht für euch. Tut er für die !!!WAHRHEIT!!!

  7. Papa la Papp

    Notfalls auch absteigen und dann mal einen richtigen Umbruch machen

    Super Idee, wie gut das klappt, beweisen ja seit Jahren beispielsweise 1860 München.

    Nix da, Klassenerhalt ist wichtig, man bleibt leichter drin, als das man aufsteig.t

  8. Josh

    Endlich traut sich mal jemand was gegen dieses Schundblatt zu sagen. Vielen Dank für ihr Rückgrat Herr Herrlich. Ich wünsche ihnen auch als nicht Vfl Fan viel Glück fürs nächste Spiel und zeigen sies diesen „Reportern“.

  9. Marcus

    Wenn die Mannschaft nach dieser Rede mitzieht (die Fans werden es) und der VfL die Klasse hält, dann wäre das Meisterleistung.

    Bochum ist einfach anders und sollte auch konsequent den anderen Weg gehen.

  10. Don

    Gestern in der Pressekonferenz nach dem Spiel, ging es knallhart weiter. Auf eine polemische Frage des Bild-Abgesandten teilte Herrlich speziell gegen dieses Blatt weiter aus. Am Ende, als er dem scheinbar zum ersten Mal vor Ort weilenden Bild-„Journalisten“ noch mit auf dem Weg gab, wo genau es die leckersten Schnittchen gibt, klatschte der ganze VIP-Bereich! Sehr geil!

    Diese Minute hat mehr Gänsehaut erzeugt als das ganze Spiel. Leider.

  11. Ich

    Bitte denkt daran, auch am Sonntag KEINE Bild zu kaufen. Das, was die schreibt, interessiert uns nicht!

  12. Friddi

    Nicht nur der VIP-Raum. Auch unten in der Stadionkneipe gab´s nur Zustimmung zu dem Teil von Herrlichs Statement.

  13. Tom MacGregor

    Hi Leute,

    die Schmierer von Blöd sind wirklich übel, auch wenn Kritik an H. Herrlich natürlich erlaubt sein darf.

    Der Grund ist wohl, Herrlich weigerte sich mit BLÖD ne Coverstory zu machen und wollte die Mannschaft in den Mittelpunkt rücken.

    Die Infos sollen vom ehemaligen Co und Funny Heinemann kommen, der mit Peter Neururer Harley-Touren macht. Pedda liebt BLÖD und schreibt sich so gerne rein.

    Droll scheint die infos von seinen Spezeln zu haben.

    Die Ultras Bochum solidariserten sich mit dem Trainer, Droll forderte nach dem Training Polizeischutz.

    Banner der Ultras: BILD LÜGT!

    Darauf keilte SportBILD, BILD und BAMS richtig gegen Ernst, Herrlich und die Fans.

    Leider verlieren wir in Serie und Bild wähnt sich im Recht.

    Kacke.

    Tom, CB’93

  14. Frank

    Heiko Herrlich hat unseren Respekt verdient. Lasst uns gemeinsam gegen Bild stehen.

  15. Goldschuhe aus

    Ich denke, das wird Heiko Herrlich viel nutzen und ihm auch sehr wichtig sein. Pathos allez…

  16. Don

    Und Wosz übernimmt…mein Gott…

    Und der BLÖD-Artikel ist an Abartigkeit nicht mehr zu überbieten.

  17. Don

    @22: Und die Fans würden ihn abfeiern. Jede Wette. Die Neururer-Zeit wird nämlich von vielen VfL-Fans, die ich kenne, noch immer verklärt.

  18. Esleben

    Wenn der Neururer kommt, kann man wenigstens den Klassiker „Der Schalker muss weg!“ wieder auspacken.

  19. Pingback: 7 Jahre 5 Freunde im Abseits - 5 Freunde im Abseits