Kategorie: Nationales Gepöhle

Alles, was sich zwischen erster Bundesliga und dem Dorfplatz nebenan an jedem verdammten Wochenende tut.

Doc Welling reitet in den Sonnenuntergang

Do Welling und das heilige Bier

Als Schwarz-Weißer gibt es selbstverständlich wenig Gutes, was man über den Rot-Weissen (sic!) Konkurrenten aus dem Essener Norden sagen kann. Zu viele negative Erinnerungen mit dem problematischen Teil der Anhängerschaft trüben eine objektive Sicht auf die aktuelle Situation des Clubs.

Weiterlesen

Über den Autor: Don

Mag Bier und Heavy Metal genau so gerne wie Eintracht Frankfurt. Bis 5 Uhr in der Bochumer Pinte anzutreffen. Spinnt.

Kaum wieder zu erkennen: Das neue RB Leipzig Logo

Dank des unermüdlichen Einsatz der DFL und der vorläufigen Lizenzverweigerung für RB Leipzig wurden wichtige Änderungen angestoßen. Die wichtigste: Optisch kommt der Verein aus Leipzig künftig sehr viel sympathischer rüber. Das neue Logo bringen nur noch Phantasten und ewig gestrige Verschwörungstheoretiker mit dem Logo des millionenschweren Investors aus Österreich in Verbindung. Einfach toll, wenn sich die Arbeit der Weisen bei der DFL in solch vorzeigbaren Ergebnissen äußert! Wir präsentieren: Das neue Logo von RB Leipzig.  Weiterlesen

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Papiertiger 50+1-Regel

Papiertiger 50+1-Regel

Manchmal sind es verhältnismäßig kleine Dinge, in denen sich große Konflikte offenbaren. Es war kurz vor Schluss im letzten, sportlich bedeutungslosen Spiel zwischen Hannover 96 und dem SC Freiburg, als die Fans im Niedersachsenstadion noch einmal erwachten. Die Freiburger präsentierten in Ihrem Blog ein Transparent mit der Aufschrift „Kind muss weg“, unterstützt durch vielstimmiges Rufen nach dessen Demission. Auf Hannoveraner Seite stimmte man im Oberrang der Nordkurve ein, während man im Unterrang offenbar anderer Meinung war und ist. Die Folge: Gewaltätige Auseinandersetzungen innerhalb der eigenen Kurve. Das zeigt, wie tief Präsident Martin Kind die Hannoveraner Fanszene gespalten hat. Dass ausgerechnet die Freiburger Kurve Auslöser des Tumults war, ist ein weiteres Indiz dafür, dass Kind für ein spezifisches Problem aller Fans mit dem Fußball steht: Er möchte die 50+1-Regel abschaffen. Weiterlesen

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Leipzig trauert

alleine

RB Leipzig gegen den Rest der Welt! Die DFL hat die Beschwerde des Unternehmens Vereins gegen die Lizenz-Auflagen für die 2. Bundesliga abgelehnt. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Weiterlesen

Über den Autor: schneider3

Mildernde Umstände aufgrund familiärer Vorschädigung durch zwei dominante Brüder. Normalerweise erlebt das Weißbier bei ihm das Mittagsläuten nicht. Kaiserslautern-Fan. Weiß der Teufel, warum.

Blanker Hass: Die DFL contra Red Bull

Bulle

Viel wurde, auch hier, geschrieben und diskutiert über RB Leipzig und seinen Geldgeber den Brausehersteller Red Bull. Zuletzt kam es beim Gastspiel der „Bullen“ in Rostock zu Ausschreitungen gegenüber den „Fans“ des Emporkömmlings. Es scheint also nicht übertrieben zu konstatieren, dass es Leute gibt, welche RB Leipzig Hass entgegen bringen.

Weiterlesen

Über den Autor: schneider3

Mildernde Umstände aufgrund familiärer Vorschädigung durch zwei dominante Brüder. Normalerweise erlebt das Weißbier bei ihm das Mittagsläuten nicht. Kaiserslautern-Fan. Weiß der Teufel, warum.

Kein Montagsspiel in Paderborn…

Kein Montagsspiel in Paderborn
Für jeden Fan eines Teams der zweiten Bundesliga stehen an den kommenden zwei Wochenenden die schönsten Spieltage an: Alle Spiele finden gleichzeitig zu fan- und familienfreundlichen Anstosszeiten statt. Kein Montagsspiel verzerrt die Tabelle und macht auswärts die Unterstützung des eigenen Teams für viele unmöglich. Was vermutlich die wenigsten wissen: In Paderborn ist jeder Spieltag ein Montagsspiel-freier Spieltag, denn: Per Gerichtsentscheid ist es untersagt, dass in der Paderborner „Arena“ nach 22 Uhr Veranstaltungen stattfinden können. Anwohner fühlten sich gestört durch den Lärm an und abfahrender Autos und die Gesänge der Fans. Das Wohl einiger ging den Richtern vor dem Wohl der vielen *hust* Fans des SC Paderborn. Bleibt die Frage: Ist die Paderborner Situation ein Einzelfall im bezahlten Fußball? Dürfen sich auch noch andere Standorte darüber freuen, Thomas Herrmann nie zum Montagsspiel in ihrem Stadion empfangen zu müssen? Eine Recherche. Weiterlesen

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

kicker 2.0 [Video]

Lan-Party

Der kicker überrascht mich doch immer wieder. Jaja, richtig gelesen, der kicker. Normalerweise ist das Zentralorgan des gutbürgerlichen Fußballfans ja eher bekannt für Altherren-Phrasengedresche und Bildunterschriften wie zum Beispiel: „Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Dani Alves setzte am Sonntag ein kurioses Zeichen gegen Rassismus.“ Es scheint beim kicker allerdings mindestens zwei Redaktionsmitglieder unter 60 Jahren zu geben. Wer sonst sollte auf der Homepage die Rubrik „E-Sport“ betreuen?

Weiterlesen

Über den Autor: schneider3

Mildernde Umstände aufgrund familiärer Vorschädigung durch zwei dominante Brüder. Normalerweise erlebt das Weißbier bei ihm das Mittagsläuten nicht. Kaiserslautern-Fan. Weiß der Teufel, warum.

Petition gegen RB Leipzig – jetzt zeichnen!

6961590333_0a0300179c_z

Es dürfte ein einmaliger Vorgang in der Geschichte des deutschen Fußballs sein, aber wer sich berufen fühlt, kann eine Online-Petition gegen die Lizenzerteilung für Red Bull RasenBallsport Leipzig unterzeichnen. Knapp 17.000 Fußball-Fans haben bereits das Schreiben an Liga-Präsident Rauball unterschrieben. 50.000 will der Initiator zusammen bekommen. Ein Anlass, sich wieder an der Diskussion um den Verein zu beteiligen. Weiterlesen

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Samba do Brasil!

BRAZIL

Wenn man mich nach den drei gängigsten Klischees zu Brasilien fragen würde, würde ich wohl antworten: Fußball, Tanzen, Lebensfreude. Der Brasilianer an sich wird ja mit einem Fußball am Fuß geboren, tanzt den lieben langen Tag mit dunkelhäutigen Schönheiten und lässt sich seine unbändige Lebensfreude auch nicht davon vermiesen, dass er dieses Leben in drogenverseuchten Favelas fristen muss. Wie gesagt, Klischees. Ein wenig schäme ich mich allein beim Aufschreiben ob dieser groben Vereinfachung.

Die für das, besonders in Bremen beliebte, Unternehmen Wiesenhof zuständige Werbeagentur scheint dieses Schamgefühl nicht zu kennen.

Über den Autor: schneider3

Mildernde Umstände aufgrund familiärer Vorschädigung durch zwei dominante Brüder. Normalerweise erlebt das Weißbier bei ihm das Mittagsläuten nicht. Kaiserslautern-Fan. Weiß der Teufel, warum.

Freilos für die oberen Neun?

DFB-Pokal künfitg ohne Zwerge

Reformen, Reformen! Die DFL will die Auslandsvermarktung ihres Spitzenprodukts ankurbeln und denkt dabei an unpopuläre Maßnahmen, die den Amateurfußball weiter ins Abseits drängen dürften. Konkret geht es um die Reform der ersten Runde des DFB-Pokals, in der die ersten Neun der vergangenen Bundesligasaison künftig ein Freilos haben könnten. Was das heißt? Nie mehr Vestenbergsgreuth, noch mehr Bundesligisten in Viertel- und Halbfinale, noch mehr Doubles, Triples und Quadruples. Weiterlesen

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+