O-Ton O. Thon

Ich muss Euch enttäuschen. Der folgende Artikel hat nichts aber auch gar nichts mit der Überschrift zu tun. Ich wollte nur einmal im Leben dieses geniale Wortspiel geschrieben haben. Jetzt ist es raus, mir geht´s besser. Kein Ton mehr zu Thon.

Über den Autor: Buxe

Macht in Unterhosen und Lotto. Kunstverständiger Lebemann, der seinem Verein Schalke 04 in unerschütterlicher Hassliebe verbunden ist. Wurstvegetarier und Minigolfgott in Personalunion.

FK Austria Wien – LASK Linz

Wenn man schonmal in Wien ist, kann man sich auch ein Fußballspiel anschauen. Das war zumindest mein Gedankengang am vergangenen Wochenende. Rapid spielte auswärts und so kam nur Austria Wien gegen Linz in Frage, um den Samstagabend gepflegt abzurunden.

Über den Autor: schneider3

Mildernde Umstände aufgrund familiärer Vorschädigung durch zwei dominante Brüder. Normalerweise erlebt das Weißbier bei ihm das Mittagsläuten nicht. Kaiserslautern-Fan. Weiß der Teufel, warum.

„Das is nix, das ist gar nix…“

Quelle: www.wikipedia.de…beschrieb vor geraumer Zeit ein Anhänger des VfL Bochum die damals relativ bescheidene Darbietung der eigenen Elf im schönen Ruhrstadion. Und genau dieser Ausruf hätte auch das gestrige Spiel der deutschen Nationalmannschaft treffend beschrieben. Denn was die Jungs um Michael Ballack darboten war einfach komplett daneben.

Über den Autor: Guru von der Kreuzeiche

Leidensbereiter sowie leiderprobter SSV-Reutlingen-Fan und Unsympath. Empfindet die Bezeichnung “Unglaublicher Demagoge” als Kompliment. Trinkt was Schnäpse angeht nur klar.

Das Wunder von Wien

Das Wunder von WienDie Fußball-Europameisterschaft 2008 ist entschieden! Wir haben es nach den starken Auftritten der Österreicher gegen Deutschland und die Niederlande bereits geahnt, das Team von Trainer Josef Hickersberger ist bereit für den Titel.

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

Titelreif !

Das Land, aus dem Falco stammt.Gestern wurde bewiesen: Österreichs Nationalmannschaft ist reif für den Titel!
Im Testspiel gegen die Niederlande machte Österreich mal wieder alles richtig: In den ersten 35 Minuten probte das Team von Erfolgscoach Hickersberger den Ernstfall und spielte die Niederlande an die Wand.

Über den Autor:

Der (in)offizielle Ösi-Supporters-Blog

Das Land, aus dem DJ Ötzi stammt. Ganz Europa, vermutlich sogar weite Teile der Welt machen sich derzeit über unser Nachbarland Österreich lustig. Grund ist das Auftreten der Fußball-Nationalmannschaft des Alpenlandes gepaart mit der Gastgeberrolle der kommenden Europameisterschaft.

Selbst im eigenen Land bekommen die Spieler um Trainer Hickersberger nur Hohn und Spott zu hören. Sogar der Verzicht auf die Teilnahme wird gefordert, um Mannschaften die Teilnahme zu ermöglichen, die aus Sicht der frustrierten Fans dort eher hingehören. Wir finden: Das muss aufhören!

Über den Autor: Goldschuhe aus

Agent provocateur erster Güte. Ansonsten Misanthrop und Eintracht Frankfurt-Fan. Frisur: vorhanden.