2104226801_ba542a545a

#finale – ein Twörspiel

Wir werden Stars! Wird unser Twitter-Gezwitscher inzwischen doch als Material für Hörspiele verbraten (Okay, einer unserer Tweets, aber immerhin…). Reeses Sportkultur, dessen Lektüre wir jetzt hier mal uneingeschränkt empfehlen, hat sich nach dem EM-Finale mit ein paar Kumpels zusammengesetzt und aus der Masse der Final-Tweets ein Hörspiel gebastelt, dass – aufmerksame Leser werden es sich schon denken können – komplett aus Tweets besteht. Dass das durchaus seinen Witz und noch mehr seine Berechtigung hat, weil quasi: Kunst, dürfen sich unsere Web 2.0-Skeptiker Buxe und „Goldschuhe aus“ mal hinter die Ohren schreiben. Für Menschen wie den Don, die sich immer noch hauptsächlich in Foren herumtreiben und ein Handy ohne Farbdisplay ihr eigen nennen, kommt eh alles zu spät.

Langer Rede kurzer Sinn, wer unseren Epoche machenden Beitrag zu „#finale – Quelle: Fremdmaterial“ hören möchte, sollte die gesamten 13 Minuten durchhalten, wir kommen erst ganz zum Ende hin, dann aber gewaltig, weist unser Tweet doch mal wieder auf das hin, was uns auszeichnet. Nein, nicht fußballerische Expertise, sondern der Blick fürs große Ganze, in die Zukunft über das rein sportliche des Fußballs hinaus. Ja, ich möchte gar politische, zumindest tiefenpsychologische Bezüge in unserem Beitrag erkennen.

Was machen wir jetzt nur ohne Oceana, Linkin Park und die Usedomina?

Wer auf solche Einlassungen zukünftig nicht verzichten möchte, der kann uns auf Twitter unter @5freundeabseits folgen, da wird zwar eher unregelmäßig gezwitschert, zumeist bei wichtigen Spielen, dann aber auch im Sekundentakt. Mehr Infos, wie die verwendeten Tweets, zum wirklich gelungenen „Twörspiel“ von Reeses Sportkultur gibt’s hier.

#final – Quelle: Fremdmaterial

Bild: fihu/flickr.com

Über den Autor: esleben

Verrät als Freiburg-Fan Heimat wie auch Elternhaus und trinkt ansonsten ausschließlich Veuve Clicquot. Wer wohnt schon in Düsseldorf? Mehr über Esleben auf Google+

13 comments

  1. Goldschuhe aus

    Hmm. Bestätigt mich ehrlich gesagt darin, dass gerade Twitter komplett überschätzt ist. Lauter bemüht-pseudolustige Dreizeiler von Möchtegern-Witzeseitenbetreibern wie uns. Wen interessiert das ganze Gelaber?

  2. Esleben

    Super, deine Provokationsreflexe funktionieren noch. Jeder andere Kommentar von dir wäre eine Enttäuschung gewesen.

  3. Don

    Ich wusste bislang gar nicht, dass wir auch Twitter am Start haben. Und was soll der Quatsch mit den ganzen Likes? Was ist aus dem guten alten „No One Likes Us, And We Don’t Care“ geworden? Haut alle ab!

    Ach ja: Krombacher ist das beste Bier der Welt!!! Zumindest die nächste Saison über.

  4. Klaas

    Eigentlich schade, dass diese Kommentar-Unterhaltungen nicht (auch) bei twitter geführt werden…

    Freue mich auf jeden Fall sehr über den Hinweis auf das Hörspiel und hoffe, dass die Usedomina bei der nächsten ZDF-Übertragung direkt unter KMHs Namen eingeblendet wird.